PatientenrechtPatientenrecht – ein sehr komplexes Thema

Sie haben ein Problem mit Ihrem behandelnden Arzt oder vermuten einen Behandlungsfehler im Krankenhaus? Dann sollten Sie auf keinen Fall den Kopf in den Sand stecken, sondern sich informieren. Denn es gibt ein Patientenrecht, welches sogar im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt ist. Die Mehrheit der Bevölkerung kennen ihre Rechte nicht und scheuen den Weg zu einem Rechtsanwalt. Denn die Zahl der Behandlungsfehler ist nicht genau zu beziffern. In Deutschland kann in etwa von 50.000 bis 150.000 Behandlungsfehlern jährlich ausgegangen werden.

Das Recht als Patient – ein sehr kompliziertes Thema

Das Thema Patientenrecht ist so kompliziert, weil es in Deutschland keine einheitliche Regelung der Patientenrechte gibt. Die einzelnen Vorschriften sind in unterschiedlichen Bundes- und Landesgesetzen geregelt. Allein aus diesem Grund ist es ratsam, sich bei einem Problem mit einem Arzt oder anderen Behandler, sich an einen Fachanwalt für Patientenrecht zu wenden. Ein kompetenter Ansprechpartner ist hier die Anwaltskanzlei Carlos Claussen und Partner in Hamburg, die sich auf diesem Gebiet spezialisiert haben.

Die Rechte der Patienten

Doch was genau sind Patientenrechte? Im Rahmen einer Heilbehandlung hat der Patient gegenüber Ärzten aller Art, also auch Fachärzten und Ärzten in Krankenhäusern, ein Recht auf eine korrekte und seriöse Behandlung. Ist dies nicht der Fall, kann dieses Recht eingeklagt werden. Doch kaum eine Privatperson ist in der Lage seine Rechte gerichtlich auch durchzusetzen. Da bleibt einem nur der Weg zu einem Rechtsanwalt und hier sollte ein Fachanwalt, der sich auf Patientenrechte spezialisiert hat, aufgesucht werden. Denn ohne Anwalt ist es kaum möglich, diese Rechte auch durchzusetzen. Zu den wichtigsten Rechten gehören:

– das Recht auf freie Arztwahl

– das Einholen einer ärztlichen Zweitmeinung

– das Selbstbestimmungsrecht zu Art und Umfang der medizinischen Behandlung

– Prinzip der Einwilligung

– das Recht auf eine qualifizierte Heilbehandlung

– das Recht auf persönliche Aufklärung und

– das Recht zur Einsicht in die Patientenakten.

Diese Rechte sin jedoch nicht vollständig, auch hier kann ein Fachanwalt seriöse Hilfestellung leisten.

Fazit

Sollten Sie also der Meinung sein, dass Ihre Rechte verletzt wurden, so sollten Sie sich nicht scheuen den Kontakt zur Anwaltskanzlei Carlos Claussen und Partner zu suchen. Eine Erstberatung kann auf keinen Fall verkehrt sein und nutzen Sie das Kontaktformular der Anwaltskanzlei Carlos Claussen und Partner.

[ratings]

Jetzt Kontakt aufnehmen

10 + 12 =